Willkommen in meiner Tierheilpraxis in Aschersleben
Verhaltenstherapie & Gesundheitsberatung für Haustiere - Verkauf von Frostfleisch

Der Click und seine Bedeutung 

Sie haben ihre Katze auf den Click konditioniert mit der "Klassischen Konditionierung".

Das heißt, Ihre Katze weiß nun, dass nach einem Click ein Leckerli kommt.

Der Click selber ist keine Belohnung, denn der kündigt dies an. 

Einige denken, dass man das Leckerlie nach einiger Zeit einfach weglassen kann, das sehe ich aber ganz anders und werde es euch am Beispiel Shapen mal erklären.

Sie haben eine ängstliche Katze und einen neuen Gegenstand, das bedeutet für die Katze eine riesen Überwindung. Da die Katze das Clickern kennt und weiß, dass nach Ihrem Click eine Belohnung kommt, hat sie einen Anreiz sich weiter vorzuwagen. Sie wird von Click zu Click mehr ihre Angst überwinden. 

Ohne das Clickern würde die Katze nie diesen Gegenstand erkunden.

Wenn man dieser Katze nun nach einiger Zeit die Belohnung nach dem Click wegnimmt, was meint Ihr was wohl passiert, sie wird in Ihr altes Muster fallen und nichts machen.

Dasselbe gilt auch für die meisten älteren Katzen. Meine Trixy ist 11 und nicht mehr so neugierig. Sie geht nicht einfach in einen Karton, den ich ihr vor die Nase stelle, was bedeutet, ich muss mit Ihr Click für Click erarbeiten, dass sie in die Kiste steigt. Nehme ich ihr die Belohung weg, wird sie sich vor die Kiste setzen und denken mach mal Frauchen ohne mich.

Ihre Katze ist nicht ängstlich oder alt, das trifft auf Ihre nicht zu ?? Ich sage Doch. Weil das Lernverhalten dasselbe ist. Die Katze weiß, dass nach dem Click der Lohn kommt. Kommt er nicht mehr, ist es kein Clickertraining mehr.

    

Warum denn dann überhaupt einen Click? Weil der Click im richtigen Moment einfach viel viel schneller ist als wenn man ein Leckerli reicht.