Willkommen in meiner Tierheilpraxis in Aschersleben
Verhaltenstherapie & Gesundheitsberatung für Haustiere - Verkauf von Frostfleisch

Balance- Übung 

Man braucht: 

  • 2 Stühle
  • verschieden breite Bretter
  • 1 Katze
  • Leckerlis und Clicker

Stellen sie 2 Stühle gegenüber und verbinden diese mit einem Brett. Das Brett sollte am Anfang nicht zu schmal sein.

Beginnen Sie damit, Ihre Katze mit Hilfe des Nasentargets über das Brett zu lotsen. Arbeiten Sie in kleinen Schritten, ist ihre Katze ein paar Zentimeter auf dem Brett, können Sie schon den ersten Click geben und sie belohnen.

Nach einigen Clicks ist Ihre Katze auf der anderen Seite angekommen, belohnen Sie sie ausgiebig.

Nach einigen Tagen  können Sie beginnen, ein Kommando hinzuzufügen, sodass Sie das Nasentarget abbauen können. Ihre Katze geht nun auf Kommando über das Brett.

        

Nun beginnen Sie das Brett immer schmaler werden zu lassen. Katzen sind tolle Balacekünstler, so dass  sie ohne Probleme auch über ein Seil balancieren könnten. In der Natur machen Sie es täglich vor, indem Sie über dünne Zäune Balancieren. Wichtig ist nur, dass Sie ihre Katze nicht überfordern und die Übung langsam steigern.