Willkommen in meiner Tierheilpraxis in Aschersleben
Verhaltenstherapie & Gesundheitsberatung für Haustiere - Verkauf von Frostfleisch

Das Nasentarget

Für das Nasentarget braucht man:

 
- Ein Target (wer keins hat kann auch einen Kochlöffel oder eine Fliegenklatsche nehmen)
- Die Katze
- Leckerlis
- Clicker
 
1. Schritt:
 
Die Katze sitzt oder steht vor Ihnen. Nun halten Sie das Nasentarget dicht vor die Katze. Sobald die Katze das Target anschaut oder berührt, Click und Belohnung. Das wiederholen Sie einige Tage, solange bis die Katze das Nasentarget immer mit der Nase berührt.

2. Schritt:

Sobald die Katze weiß, dass sie das Target berühren soll, um an das Leckerlie zu gelangen, können sie nun den Targetstab etwas weiter weg halten. Nicht zu weit, auch hier gilt: lieber kleinere Schritte. Die Katze muss nun hinterherlaufen um den Click zu bekommen. Geht die Katze nicht hinterher, bitte den Abstand verkleinern.
 

3. Schritt:
 
Deine Katze muss den Target wieder berühren, dafür aber ein paar Sekunden an diesem dranbleiben. Clickern Sie also dieses mal nicht sofort, sondern warten eine Sekunde. Bleibt die Katze dran Click. Das bauen Sie ganz langsam aus, indem Sie die Zeit zum Click immer längern werden lassen. Wichtig auch hier, immer in kleinen Schritten.
 
 
4. Schritt:
 
Wenn Ihre Katze gelernt hat länger an dem Target zu bleiben, können Sie anfangen das Target ganz langsam etwas von der Katze weg zu bewegen. Da die Katze weiß, dass sie dran bleiben muss, wird sie hinterher gehen.