Willkommen in meiner Tierheilpraxis in Aschersleben
Verhaltenstherapie & Gesundheitsberatung für Haustiere - Verkauf von Frostfleisch

Nein- Die Gier 

Hier lernt die Katze den Begriff Nein und auch das sie sich gedulden muss. 

Ihre Katze frisst Ihnen fast die halbe Hand auf beim Belohnen? Sie kratzt nach Ihrer Hand, wenn Sie ihr das Leckerli nicht schnell genug geben ?? Dann wird er Zeit für die Impulskontrolle. 

Was man braucht:

Eine Menschenhand, eventuell mit Handschuh

Eine Katze

Leckerli

Clicker 

Setzen Sie ihre Katze vor sich. Legen Sie ein Leckerli auf den Boden. Legen Sie Ihre Hand auf das Leckerlie. Ist Ihre Katze zu grob und kratzt an Ihrer Hand rum, ziehen Sie sich bitte Handschuhe an, denn Katzenkratzer sind gefährlich.

Wenn die Katze nun versucht an das Leckerli zu kommen sagen Sie „ Nein“.

Je nach Katze und Ausdauer kann dieser Versuch ein bisschen Zeit brauchen. Sobald die Katze aufgibt an das Leckerlie zu kommen, Clickern Sie und geben ihr das Leckerchen.

Das wiederholen Sie so oft, bis Ihre Katze das Nein verstanden hat und es nicht anrührt bis Sie Clicken.

Sie können dann Steigerungen rein bringen, in dem Sie das Leckerli nicht mehr mit der Hand abdecken, dann mehrere hinlegen, die Zeit verlängern, die sie warten muss bis es den Click gibt , dichter an die Katze heranlegen usw.

Wichtig ist aber, dass die Katze zuerst begriffen hat, dass sie warten muss.


       

Nein- Die Gier teil 2 

In dem ersten Teil hat Ihre Katze das Nein gelernt und hat auch gelernt, dass sie sich gedulden muss.

In dem heutigen Teil geht es darum, dass die Katze sich sogar abwendet von den Leckerlis.    

Man braucht:

Katze, die Bodentarget kann

Clicker

Leckerlis

Bodentarget 

Gerade wenn Ihre Katze immer nur zu den Leckerchen starrt und sich nicht auf die Übung  konzentriert, ist dies eine gute Übung ihr zu zeigen, dass es sich lohn sich von den Leckerlis abzuwenden. 

Wichtig ist, dass Ihre Katze bereits das Bodentarget gut kann.

Fangen Sie leicht an, legen Sie das Bodentarget dicht neben Ihre Katze, so wie sie es kennt vom Bodentarget. Lassen Sie sie 2 -3 Mal das Target antippen zum Wiederholen. Wenn die Übung noch gut klappt, stellen Sie nun Ihre Leckerlidose etwas weiter weg auf den Boden aber gut sichtbar für Ihre Katze.

Lassen Sie sie nun wieder ein paar Mal das Target berühren. Klappt auch das sehr gut, können Sie einen Schritt weiter gehen. Klappt diese Übung nun nicht mehr so gut wie vorher, üben Sie diesen Schritt einige Tage, sodass sich Ihre Katze an die Leckerlidose gewöhnen kann.    

Lassen Sie nun das Bodentarget in kleinen Schritten immer weiter weg wandern. Ihre Katze muss sich nun von den Leckerlis abwenden und zum Bodentarget gehen. Diese Übung sollte man nicht unterschätzen, für die Katze ist es schwierig, sich von der Belohnung erst abzuwenden um diese dann zu bekommen. Doch wenn die Katze begriffen hat, dass es sich lohnt, sich abzuwenden, wird sie dies tun um an ihr verdientes Leckerchen zu kommen.