Willkommen in meiner Tierheilpraxis in Aschersleben
Verhaltenstherapie & Gesundheitsberatung für Haustiere - Verkauf von Frostfleisch

Fummelbretter

Fummelbrett: Intelligenzspielzeug für die Katze
 
Die meisten Katzenspielzeuge sind für den Jagdtrieb des Stubentigers. Mit einem Fummelbrett können Sie hingegen auch die Intelligenz Ihrer Samtpfote spielerisch anregen.
 
Viele Hauskatzen sind unterfordert, meist besteht ihr Leben nur aus fressen, schlafen und putzen. Wenn sie Glück haben, fliegt mal eine Fliege umher, die sie jagen können.
Daher langweilen sich viele Hauskatzen. Eine kleine Abhilfe schafft das Fummelbrett.
 
Sie können viele verschiedene Bretter für Ihre Katze im Zoofachgeschäft kaufen, oder Sie können auch eins mit wenig Aufwand basteln.
 
Ich stelle Ihnen diese Woche meine beiden Bretter vor. Sie werden nicht ewig halten, was aber nicht schlimm ist, denn ich möchte meinen Katzen immer ein neues und abwechslungsreiches Spielzeug bieten.
 
Im 1. Brett sind folgende Materialien verbaut worden:
 
•          ein großes Stück Pappe
•          1 leere Klorolle
•          13 Korken
•          ein Stück Eierpackung
•          eine Schachtel
 
Ich habe einfach alles mit einer Heißklebepistole auf die Pappe geklebt. Nur noch trocknen lassen und der Spaß kann beginnen.
 
 
 
Die guten Eigenschaften des Fummelbrettes
 
Ständiges Ausprobieren, Scheitern und erneutes Versuchen führen zum Erfolg. Das Beste: Sie erhält mit dem Erarbeiteten umgehend die Belohnung für ihre Mühen.


Im 2. Brett sind folgende Materialien verbaut worden:

 
•          ein großes Stück Pappe
•          1 leere Küchenrolle
•          ein Stück Eierpackung
•          eine große Streichholzschachtel






Im 3. Brett sind folgende Materialien verbaut worden:
 
ein grosses, festes Stück Pappe
einen Eierkarton
eine leere Toilettenpapierrolle oder ähnliches
eine leere Streicholzschachtel zum aufziehen, egal, alles was sich zum basteln eignet und was die Fantasie hergibt !





verwendet wurden:
 
1 Plastik Schreibunterlage
kleine Platikbehälter
die leere Küchenrolle in die ich Löcher geschnitten habe
Eierbehälter und
Eiswürfelbehälter 








Fummelbrett:
 
Man braucht:
 
ein quadratisches Stück Pappe (ich habe ein ausgemustertes Linoleummuster genommen)
eine Papprolle in der man Poster verschickt
ein Holzstäbchen
eine halbe Plastikrolle zum Poster verschicken (man kann auch eine unten geschlossene und oben offene Papprolle nehmen)


Man schneidet die erste Posterrolle in 2 gleich große Teile und macht im oberen Bereich 2 Löcher in jeder der Rollen, damit man das Stäbchen in die Löcher stecken kann. Danach macht man noch in die Plastik- oder Papprolle 2 Löcher (eins rechts und eins links auf gleicher Höhe).
Wenn man die Löcher in das Röhrchen gemacht hat, schiebt man das Stäbchen hindurch und befestigt es danach in den beiden Hälften der Posterrolle. Fixieren kann man es ganz gut mit Kleber (eine Heißklebepistole ist ideal).
Das ganze Gebilde befestigt man dann mit Kleber auf der Pappe oder wie bei mir Linoleum. Zack, fertig ist das Fummelbrett!
 
Ich habe jetzt noch unter das Gefäß ein Ding aus Plastik zum Eiswürfel machen geklebt, damit noch mehr gefummelt werden muss!








Fummelbrett:

Man braucht:

Mehrere Klopapierrollen
Eine Pappunterlage
Schnur (festes Material)
Eine Plastikflasche
4 Holzbalken/ Stangen
Unbedenkliche Farben
 
 
Lassen Sie Ihrer Fantasie beim Aufbau freien lauf. Wichtig ist nur, dass sich die Tiere nicht verletzen oder vergiften können.